Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung

Data Sovereignty for Tomorrow - Digital Leaders Roundtable

18 - 20 Uhr
Landesvertretung Hessen,  Rue Montoyer 21,  1000  Brüssel

Die EU ist im Begriff, ihren Rechtsrahmen für die Datenwirtschaft neu zu gestalten. Ziel ist, das wirtschaftliche und gesellschaftliche Potenzial von Daten und datengetriebenen Technologien im Einklang mit den Vorschriften und Werten der EU freizusetzen. Dazu soll ein digitaler Binnenmarkt geschaffen werden, der einen ungehinderten Datenfluss in der EU und zwischen den Wirtschaftszweigen ermöglicht. Voraussetzung dafür ist, dass entsprechende Daten zur Verfügung stehen. Welche Rolle spielt dabei die Inhaberin/der Inhaber dieser Daten? Unter dem Stichwort „Datensouveränität“ wollen    wir diskutieren, wie Dateninhaberinnen und Dateninhaber befähigt werden können, souverän über die Verwendung ihrer Daten zu entscheiden. Ist hierfür der klassische Datenschutz, der die „schützende Hand“ über die Einzelnen hält, optimal geeignet, oder bedarf es neuer Denkansätze und Steuerungsmechanismen? Wie lässt sich eine souveräne Datenverwendung sicherstellen, die die Datengebenden nicht nur als schutzbedürftig versteht, sondern ihre aktive und partizipative Rolle widerspiegelt?

Aktuelle Entwicklungen in Brüssel und Hessen diskutieren wir in der nächsten Ausgabe der Digital Leaders Roundtable-Reihe, dieses Mal unter der Überschrift „Data Sovereignty for Tomorrow“.

Es ist eine Teilnahme vor Ort in der Landesvertretung Hessen in Brüssel sowie online möglich. Anmeldungen zur Veranstaltung sind hierÖffnet sich in einem neuen Fenster möglich.

Schlagworte zum Thema