Strategischer Berater des Landes

Der Rat für Digitalethik wurde im Herbst 2018 von der Hessischen Landesregierung gegründet, um ethische Aspekte der Digitalisierung im Interesse der Bürgerinnen und Bürger zu identifizieren und die Hessische Landesregierung bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten zu beraten.

Der Rat wurde im Herbst 2018 gegründet, um ethische Aspekte der Digitalisierung im Interesse der Bürgerinnen und Bürger zu identifizieren. Seine Aufgaben sind vielfältig.

  • Zum einen berät er die Hessische Landesregierung bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten und insbesondere der Fortschreibung und Umsetzung der Digitalstrategie des Landes Hessen.
  • Zum anderen verfasst er Impulspapiere zu ausgewählten Themen zur Gestaltung der digitalen Transformation.

Auf diese Weise bringen sich die Mitglieder des Rats für Digitalethik aktiv als Dialoggestalter in gesellschaftliche Debatten der Digitalisierung ein. Der Rat für Digitalethik arbeitet dabei eng mit dem Zentrum für verantwortungsbewusste Digitalisierung zusammen.

Die Mitglieder des Rats üben ihr Amt persönlich, unabhängig und ehrenamtlich aus. Sie werden von der Hessischen Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung für eine zweijährige Amtszeit benannt. Die Mitglieder, die sich Hessen verbunden fühlen, sind Expertinnen und Experten aus den Bereichen Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien. Dadurch werden eine strategische Beratung mit externem Blick und ein vielfältiges Meinungsspektrum gewährleistet.

Der Rat tagt zweimal im Jahr nicht-öffentlich. In jeder seiner Sitzungen befassen sich die Mitglieder mit einem selbst gewählten Schwerpunktthema. Neben einem Beitrag eines Ratsmitglieds wird dabei in der Regel auch eine externe Expertin oder ein externer Experte als Impulsgeber eingeladen. Aus der Diskussion ergeben sich hilfreiche Anregungen für die Arbeit der Landesregierung. Auch können Impuls- oder Thesenpapiere des Rats entstehen, die den Mitgliedern des Hessischen Landtags und der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Schlagworte zum Thema