Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung

Digitalministerin liest für Flörsheimer Kita Sonnengarten

Lesedauer:3 Minuten:

Rund um den „Bundesweiten Vorlesetag“ engagieren sich auch die Mitglieder der Hessischen Landesregierung mit eigenen Vorleseaktionen. Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus hat heute den Kindern der Kita Sonnengarten in Flörsheim digital vorgelesen. Für die besondere Vorlesestunde hat sie das Kinderbuch „Post für dich“ von Sophie Schoenwald und Anita Schmidt ausgesucht. In den herausfordernden Zeiten der Pandemie kann der Besuch leider nicht vor Ort stattfinden. „Die Digitalisierung macht es möglich, dass der Vorlesetag nicht ausfallen muss, auch wenn ich natürlich viel lieber vor Ort wäre, um direkter mit den Kindern kommunizieren zu können“, sagte Sinemus. „Aber auch wenn wir uns nur via Bildschirm sehen, hoffe ich, dass ihr viel Freude am Vorlesen habt.“ Denn Ziel des Vorlesens ist es, die kindliche Freude an der Kommunikation zu wecken und sie beim Verstehen zu unterstützen. Vorlesen und Lesen sind äußerst wichtig für die Sprachkompetenz und damit für die gesamte Entwicklung von Kindern.

Mit dem diesjährigen Thema „Freundschaft und Zusammenhalt“ hat die Stiftung Lesen ein aktuelles gesamtgesellschaftliches Thema aufgegriffen. Die beteiligten Kindertageseinrichtungen haben es beispielhaft in das Konzept des Vorlesetags eingebettet. So konnten die Kinder begleitende Aktionen, Rollenspiele und vieles mehr zum Thema Freundschaft und Zusammenhalt selbst erleben. „Kinder können früh auf das Abenteuer Lesen neugierig gemacht werden“, sagte die Digitalministerin. Leider geschieht dies in den Familien immer noch zu wenig, wie die Vorlesestudie 2019 der Stiftung Lesen ergeben hat. Laut der Studie lesen rund 32 Prozent der Eltern in Deutschland, deren Kinder im Vorlesealter von zwei bis acht Jahren sind, selten oder nie vor. „Nutzen Sie diese Chance, Kinder schon in einem sehr frühen Alter mit dem großen Abenteuer des Lesens vertraut zu machen und sie als zukünftige Leserinnen und Leser zu gewinnen“, appellierte Sinemus. Vorlesen ist ein wichtiger Baustein für eine gute ganzheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

„Vorlesen und Lesen sind wichtige Elemente, um Phantasie und Kreativität anzuregen. Sie helfen auch, komplexe Sachverhalte aufzunehmen und den Wortschatz von Kindern auszubauen, Kinder, denen häufig vorgelesen werde, könnten sich besser konzentrieren und ausdrücken, ihre Beobachtungsgabe und ihr Gedächtnis würden geschult sowie Medienkompetenz vermittelt. „Lesen macht so viel Spaß. Es gibt lustige und spannende Geschichten oder auch Bücher, in denen man viel lernen kann. Sucht Euch aus, was Euch interessiert und lest dann mit Euren Eltern, Großeltern oder Freunden gemeinsam“, forderte Sinemus die Kinder auf.Öffnet sich in einem neuen Fenster

Schlagworte zum Thema