Breitbandbüro Hessen

Das Breitbandbüro Hessen ist zentraler Ansprechpartner für die operative Begleitung beim Ausbau der digitalen Infrastruktur ( unter anderem Festnetz, Mobilfunk und öffentliches WLAN). Es steht den Kommunen zur Seite – mit dem Ziel, die infrastrukturelle Grundlage für die Digitalisierung zu schaffen.

Seit Frühjahr 2016 wird der Breitbandausbau in Hessen auf operativer Ebene durch das Breitbandbüro Hessen betreut. Es ist angesiedelt bei der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes, der Hessen Trade & Invest GmbH, und arbeitet im Auftrag der Hessischen Staatskanzlei, Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung.

Struktur und Leistungsangebot des Breitbandbüros Hessen orientieren sich an den für den Ausbau in den Landkreisen auftretenden Fragestellungen. Dies erfordert im Kern und zusammenfassend die Informationsbereitstellung zu Finanzierungs- und Förderungsfragen, zu technischen Fragen und solchen, die den Ausbaustatus in den Kommunen betreffen. Dafür stellt es die richtigen Ressourcen und hilfreiche Tools und Instrumente bereit.

Das Breitbandbüro Hessen leistet Vernetzungsarbeit, um die relevanten Akteure zusammenzubringen und gemeinsame Projekte voranzubringen. Es arbeitet eng mit den Landkreisen, den Telekommunikations- und Versorgungsunternehmen sowie mit Behörden, Wirtschaftsförderungsgesellschaften, Kammern und Verbänden zusammen.

Schlagworte zum Thema