5 Fragen an den Direktor des Museums für Kommunikation in Frankfurt

Der Direktor des Museums für Kommunikation in Frankfurt Dr. Helmut Gold ist überzeugt, dass sich die Formen der Kommunikation permanent ändern, in der Corona-Krise unter anderem durch Homeoffice und Videokonferenzen. Dabei gehe es künftig um ein gutes Zusammenspiel zwischen der analogen und der digitalen Welt. In der aktuellen Sonderausstellung des Museums „#neuland: Ich, wir & die Digitalisierung“ geht es um die Frage, wie wir eine digitale Gesellschaft gestalten wollen. Die Ausstellung zeigt das Spannungsfeld zwischen der Freiheit, in der digitalen Welt zu gestalten und dem Verschwinden von bisher Vertrautem und stellt die Frage, wie die Digitalisierung Beziehungen und Freundschaften verändert.