3. These des Rats für Digitalethik

Künstliche Intelligenz ist menschengemacht. Sie ist ein Werkzeug, dass aus der Summe unserer Erfahrungen Probleme löst. Der Rat für Digitalethik fordert, dass in Hessen vertrauenswürdige, das heißt menschliche, und wertebasierte KI entwickelt wird. Dafür benötigen wir mehr interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsteams.
Der Rat für Digitalethik hat vier Thesen formuliert zur vertrauenswürdigen Entwicklung und zum verantwortungsvollen Einsatz von Künstlicher Intelligenz. Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus, Prof. Dr. Martin Hein und Christina Kraus, Mitglieder des Rats für Digitalethik, erläutern die dritte These im Video.

Alle Thesen des Rats für Digitalethik gibt es hier.