Prof. Dr. phil. Petra Gehring

Gehring, Petra_Alexander Vejinovic Düsseldorf.JPG

Prof. Dr. phil. Petra Gehring

Prof. Dr. phil. Petra Gehring, Professorin für Philosophie an der TU Darmstadt, absolvierte ein Studium der Philosophie, Politik- und Rechtswissenschaft in Gießen. 1988 schloss sie ihren Magister ab, 1992 promovierte sie, im Jahr 2000 absolvierte Gehring die Habilitation und ist seit 2002 Professorin für Philosophie an der TU Darmstadt.

Wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkte waren unter anderem Zeichen – Begriffe – Metaphern, Technikphilosophie, Bio- und Digitaltechnologien, Methoden der Digital Humanities, Formen juridischer und ethischer Normativität. Als Sprecherin leitete sie die Graduiertenkollegs der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) „Digitalisierung und Gesellschaft“ sowie „Topologie der Technik“. Das DFG-Graduiertenkolleg „Verbesserung im E-Learning durch Rückgekoppelte Prozesse“ verantwortete sie als Projektleiterin mit.

Von 2008 bis 2013 war Petra Gehring Vizepräsidentin für wissenschaftliche Infrastruktur und Interdisziplinarität sowie CIO der TU Darmstadt. Sie ist Mitglied diverser universitärer und wissenschaftsweit tätiger Gremien (unter anderem im Evaluationsausschuss des Wissenschaftsrates) sowie seit 2017 Vorsitzende des Rates für Informationsinfrastrukturen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK). Seit April 2020 ist Petra Gehring geschäftsführende Gründungsdirektorin des Hessischen Zentrums für verantwortungsbewusste Digitalisierung.

Hessen-Suche