Dr. Benjamin Krause

Krause, Benjamin_HMdJ.png

Dr. Benjamin Krause

Oberstaatsanwalt Dr. Benjamin Krause ist seit 2012 einer der führenden Köpfe der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und ein bundesweit anerkannter Fachmann für die Verfolgung von Cybercrime. Als stellvertretender Leiter der ZIT führte er in den vergangenen Jahren mit dem Bundeskriminalamt (BKA) bundesweite und international koordinierte Ermittlungsverfahren wegen Cybercrime wie Hackerangriffen, Datendiebstahl, CEO-Fraud und DDoS-Attacken. Weitere Ermittlungen erfolgten auch wegen des Handels mit illegalen Waren im Darknet wie Waffen, Drogen oder Falschgeld sowie wegen Kinderpornografie und sexuellen Missbrauchs von Kindern im Internet.

Seit 2019 ist Benjamin Krause auch mit der Verfolgung von „Hasskommentaren im Internet“ befasst und hat zuletzt das Aktionsprogramm „#HessengegenHetze“ der Hessischen Landesregierung sowie eine bundesweit einmalige Kooperation mit der Zivilgesellschaft umgesetzt. Krause publiziert regelmäßig zu aktuellen Rechtsfragen der Internetkriminalität und ist unter anderem Lehrbeauftragter an der Philipps-Universität Marburg.

Hessen-Suche