Themen

Aktuelles Rat für Digitalethik

Roman und Heiko Lochmann
5 Fragen an Roman und Heiko Lochmann
Vernetzt sein und in Kontakt bleiben – das geht in Zeiten von Corona vor allem digital. Die Brüder Heiko und Roman Lochmann betonen die Solidarität, die jetzt entstanden ist.
Carsten Knop
5 Fragen an den FAZ-Herausgeber Carsten Knop
Das Tempo der Digitalisierung in Zeiten von Corona ist für viele Unternehmen eine Herausforderung, sagt Carsten Knop, Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Damit es trotzdem funktioniert, braucht es gerade jetzt mehr Risikobereitschaft und den Mut neue Wege zu gehen.
Christina Kraus von meshcloud, Mitglied im Rat für Digitalethik Hessen
5 Fragen an Christina Kraus von meshcloud
Durch Corona in kürzester Zeit auf ein neues Level an Digitalisierung. Vieles funktioniert Schneller. Dabei im Blick: Die ethischen Leitplanken.
5 Fragen an Philipp Wendt
5 Fragen an Philipp Wendt
Philipp Wendt ist seit Anfang des Jahres Vorstand der Verbraucherzentrale Hessen und Mitglied im Rat für Digitalethik. Er beantwortet heute unsere fünf Fragen zum Thema Digitalisierung und Corona.
Mathias Knuhr
5 Fragen an Schreinermeister Mathias Knuhr
In der Corona-Pandemie hat der Betriebsleiter der Schreinerei Luther seinen Betrieb durch digitale Werkzeuge handlungsfähig gehalten, zum Beispiel mit Cloud-Lösungen, mit deren Hilfe die Mitarbeiter räumlich getrennt an gemeinsamen Projekten arbeiten.
5 Fragen an den Präsidenten der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften Karl-Heinz Streibich.
5 Fragen an den Präsidenten der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften Karl-Heinz Streibich
Der Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften Karl-Heinz Streibich ist überzeugt, dass die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft den technischen Fortschritt in den Mittelpunkt stellen muss.
Prof. Dr. Martin Hein im Portrait
5 Fragen an Prof. Dr. Martin Hein
Prof. Dr. Martin Hein findet die große Solidarität in unserer Gesellschaft bemerkenswert. Er ist Mitglied im Rat für Digitalethik der Hessischen Landesregierung.
Georg Bätzing im Portrait
5 Fragen an Georg Bätzing
Der Limburger Bischof Georg Bätzing betont, dass gerade in diesen Zeiten die Digitalisierung sehr wichtig ist. Bischof Bätzing ist Mitglied im Rat für Digitalethik der Hessischen Landesregierung.
Rat für Digitalethik
Impulspapier
Der Rat für Digitalethik wurde im Herbst 2018 von der Landesregierung gegründet, um ethische Aspekte der Digitalisierung im Interesse der Bürgerinnen und Bürger zu identifizieren. Das Selbstverständnis des Rates ist: Er berät die Hessische Landesregierung bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten und insbesondere bei der Fortschreibung und Umsetzung der Digitalstrategie des Landes Hessen. Er verfasst Impulspapiere zu ausgewählten Themen zur Gestaltung der digitalen Transformation.

Hessen-Suche