Bewilligte Projekte in Distr@l

Nachfolgend finden Sie die in Distr@l bewilligten Projekte (Stand 10.09.2020): 

Distr@l-Ident-Nr. /
Projekttitel

Antragsteller

Projektbeschreibung

20_0001_2A
Gauditours / Erklär-App

Helbig Veranstaltungsmanagement GmbH
Rheinstr. 37-39
63225 Langen

Entwicklung der GUIDO Software (GUIded-DOing = geführtes Tun) zur einfachen und agilen Einarbeitung neuer Mitarbeiter
20_0003_2A
EMS-Hub

Electronic Fellows GmbH
Äppelallee 27
65203 Wiesbaden

Entwicklung eines Web-Portals für die Fertigungsdienstleistung im Elektronikbereich

20_0005_2B

CO2cycling

enotech GmbH
Dieselstraße 14
64807 Dieburg

Entwicklung, Validierung und Inbetriebnahme eines digitalen Zwillings industrieller CO2 Trockeneis-
Produktionsanlagen als Optimierungs-, Konfektionierungs-, Analyse- und Instandhaltungswerkzeug

20_0008_2A

PAXGuide Cloud

Sittig Technologies GmbH
Goldgewann 4
65931 Frankfurt/M.

Digitalisierte Weiterentwicklung des automatischen Ansagesystems (PAXGuide): Automatische Ansage- und Alarmierungsprozesse an Flughäfen, Bahnhöfen und Groß-Industrieanlagen werden automatisiert, skaliert und bieten eine gleichbleibende Qualität der Informationen.

20_0018_2A

KI-Plattform / Neuronale Netzwerke

TU Darmstadt - Multimedia Communications Lab (KOM)
Rundeturmstr. 10
64283 Darmstadt

Untersuchung, wie deutschsprachige KMU von auf neuronalen Netzen basierenden KI-Verfahren profitieren können. Denn die neuen Methoden in der KI und Sprachverarbeitung, die tiefe neuronale Netze nutzen und zunehmend immer leistungsstärkere Ansätze einsetzen, finden im deutschsprachigen KMU-Sektor selten Anwendung.

20_0021_1

MEPHysto

Uni Kassel - FG Rechnerarchitektur
und Systemprogrammierung

Wilhelmshöher Allee 71
34121 Kassel
Machbarkeitsstudie zum Entwurf von PFH-abhängigen dynamisch erzeugten CRC-Checksummen für sicherheitskritische kabellose Kommunikation (MEPHysto)

20_0032_2A

DeepFeat

vencortex UG
Universitätsplatz 12
34127 Kassel
Deep Learning zur Kombination heterogener Daten für den Einsatz im Enterprise Kontext
20_0035_4B
SHOPFLOOR+
Shopfloor Management Systems GmbH
Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Shopfloor Management der Zukunft – Vorhersage und Handlungsempfehlungen für die produzierende Industrie
20_0039_2A
TechCond
dwsquare PartG mbB
Zur Burg 3
35102 Lohra Willershausen
TecCond - Technology Condition Monitoring: System zur Überwachung des Echtzeit-Zustands technischer Systeme
20_0040_4A
DIMO - Walkerchair
TU Darmstadt (SIM)
Hochschulstr. 10
64289 Darmstadt
Digitale Technologien für intelligente Barrieren überwindende Mobilität zur besseren Teilhabe an der Gesellschaft (DIMO)
20_0042_4B
AI for Privacy
Privacy Solutions GmbH
Hammanstraße 11
60322 Frankfurt
Erweiterung der bestehende Datenschutzmanagement Software Privacy Suite durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) mit dem Ziel, das Erkennen und Bewerten datenschutzrechtlicher Risiken durch den Einsatz der KI deutlich zu verbessern
20_0053_2A
ENACT
CoSee GmbH
Mina-Rees-Straße 8
64295 Darmstadt
Exposure Notification Assisting Contact Tracing – Erfahrungen aus der Mitentwicklung der ito-App in die offizielle Corona-Warn-App überführen
20_0057_3
PROMPT
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungs-forschung und Bildungsinformation
Rostocker Str. 6
60323 Frankfurt
Prozesse selbstregulierten Lernens optimieren mittels digitaler Prompting-Techniken für die Anwendung bei Schulkindern
20_0058_4A
LAMA
Universität Kassel (upp)
Fachbereich 15 – IPL
Kurt-Wolters-Straße 3
34125 Kassel
Lebensassistenz durch Machine-Learning-Algorithmen (LAMA): Nutzung von Verbrauchsdaten im Haushalt für ein souveränes Leben im Alter
20_0067_1
Blockchain-Technology
ECOPLAN GmbH
Justus-Liebig-Str. 6
36093 Künzell
Speicherung sensibler Informationen mit Hilfe der Blockchain-Technologie am Beispiel von CRM-Systemen
20_0074_1
iSpec

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Erstellung eines Frühwarnsystems zur Minimierung ökologischer und ökonomischer Schäden durch invasive Arten (iSpec)
20_0077_3
INFORMED
TU Darmstadt (PTW)
Otto-Berndt-Straße 2
64287 Darmstadt
Neue Wissenschaftstransferformate für das Produktionsmanagement von Morgen – Verstärkung des Wissenstransfers in Nord- und Mittelhessen und Verbesserung des Zugangs durch logisch-strukturiert aufbereitete sowie didaktisch und leicht zugänglich dargestellte Formate
20_0088_3
TexPrax
TU Darmstadt
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt
Automatisierte Auswertung und verantwortungsbewusster Einsatz von intelligenten Textanalyseverfahren in der betrieblichen Praxis am Beispiel von Problemlösungsprozessen in der Produktion