CREA: Innovation Lab

Das „Creative Europe Programme“ (CREA) ist das Rahmenprogramm der Europäischen Kommission zur Unterstützung des kulturellen und audiovisuellen Sektors. Zentraler Schwerpunkt des neuen CREA-Programmes für 2021 bis 2027 ist die weitere Digitalisierung der Branche. Durch eine Budgeterhöhung stehen Creative Europe in den folgenden sieben Jahren 2,44 Milliarden Euro zur Verfügung. Mit der Ausschreibung "CREA: Innovation Lab (offizieller Titel: CREA-CROSS-2021-INNOVLAB)" sollen Akteure aus verschiedenen Kultur- und Kreativbranchen dazu angeregt werden, innovative digitale Lösungen zu entwerfen und zu testen, die langfristig positive Auswirkungen auf ihre Branchen haben können.

Aktivitäten, die im Rahmen dieser Ausschreibung gefördert werden können, sind z.B.:

  • Rechteverwaltung und Vergütung;
  • Datenerfassung und -analyse, mit besonderem Schwerpunkt auf der Vorhersage der Publikumsentwicklung sowie von Inhalten, die in Zukunft erstellt werden könnten;
  • Ökologische Wertschöpfungskette im gesamten kreativen und kulturellen Sektor;
  • Innovative Bildungswerkzeuge und -inhalte, die Kreativität und kreative Sektoren nutzen, um gesellschaftliche Probleme wie Fehlinformationen, Fake News usw. anzugehen.

Vorschläge müssen von einem Konsortium aus mindestens 3 juristischen Personen aus mindestens 2 verschiedenen Ländern eingereicht werden.

Bitte folgendes im Suchfeld eingeben: CREA-CROSS-2021-INNOVLAB

Hessen-Suche