WLAN-Infrastruktur

Der Ausbau von frei zugänglichen WLAN-Netzen, beispielsweise in öffentlichen Einrichtungen, an Plätzen und Tourismusstandorten sowie der Ausbau von WLAN-Netzen in Schulen und Bildungseinrichtungen ist das dritte Ziel der Gigabitstrategie für Hessen.

WLAN - AdobeStock_NicoElNino180808762.jpg

Handy mit WLAN verbinden
WLAN

Förderprogramm „Digitale Dorflinde“

Das durch die Landesregierung aufgelegte WLAN-Förderprogramm „Digitale Dorflinde - WLAN-Förderung in Hessen“ hat das Ziel, den WLAN-Ausbau insbesondere in ländlichen Regionen voranzutreiben. Es sollen besonders Schulen und Bildungseinrichtungen, öffentliche Verwaltungseinrichtungen sowie tourismusrelevante Standorte mit WLAN ausgestattet werden. Die Kommunen erhalten über die Förderung beträchtliche finanzielle Unterstützung zum Ausbau der WLAN-Hotspots. Die breite Öffentlichkeit soll dadurch an geeigneten Plätzen und Räumen einfach und kostenlos einen performanten Internetzugang über WLAN erhalten. Die Kommunen können die Leistungen für die Errichtung kommunaler öffentlicher WLAN-Infrastrukturen über einen Rahmenvertrag abrufen. 

Hessen-Suche